Die Pflege des keltischen Kulturgutes am Bodensee, eine lebendige Mensch-Natur-Kultur-Beziehung, ist Aufgabe des gemeinnützigen Vereines WIR Mensch Natur Kultur hier auf dem Schwandorfer Hof in Salem.

Der Boden des Schwandorfer Hofes hat wertvoll prägende Zeiten erlebt. Von den freien Kelten, über die Zisterzienser, hin zu den Bauersfamilien haben ihm alle ihre Liebe und Weisheit geschenkt. Die Tradition unser aller Ahnen - mit sich, mit anderen, mit der Natur gut zu hausen - hat bisher Zukunft ermöglicht. Auch diese stille Kraft kommt uns heute hier entgegen.
Seit 2002 lädt ein großer Kreis von Freunden in vielfältiger Weise zu Erholung, Begegnung, Anregung und Inspiration ein. An Jahren ist der Schwandorfer Hof ein ehrwürdiger und Vertrauen schenkender Ort. Jetzt, in unserer Zeit, ist er dem Kulturimpuls Guthausen ein tragender und nährender Boden. ‚Er muss wohl vom Himmel geküsst sein!‘ So erleben wir es in der Annäherung bei Arbeit, Sinnen und Feiern.

Guthausen ist nicht nur wegen seiner örtlich historischen Wurzeln ein Kulturraum auf keltischem Grund. Wir interessieren uns sehr gegenwärtig für das Lebensbewusstsein der keltischen Völker. Unter anderem für ihre echte Kenntnis von untrennbaren Zusammenhängen in der Natur, für ihre Fähigkeit weitreichend Freundschaft zu halten oder für ihre Kultur des Miteinander und Füreinander.

Guthausen möchte die guten Früchte unserer Vorfahren bewahren und ehren, ihre hohe Lebenskunst aufgreifen und weiterentwickeln und so beitragen, dass auch zu-künftige Generationen ein gutes Leben in und mit einer gesunden Natur führen können.
Guthausen ist ein Ort des stillen Miteinanders sowie des aktiven Lebens, ein Gottesort, erfahrbar im Zauber seiner Stille und in seiner natürlichen Kraft.
Für Kultur mit der Natur
Lebensart  Lebenskunst  Lebenskultur
zurück